Praktikant*in Deutsch-Tunesische Reformpartnerschaft

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

  • Job-ID:
    P1490V2530
  • Einsatzort:
    Berlin
  • Einsatzzeitraum:
    03.06.2021 - 02.12.2021
  • Fachgebiet:
    Nachwuchs
  • Art der Anstellung:
    Vollzeit
  • Bewerbungsfrist:
    29.04.2021

Tätigkeitsbereich

Als einziges arabisches Land mit einer parlamentarischen Demokratie und einer modernen Verfassung gilt Tunesien als Hoffnungsträger der Region und ist gleichzeitig Schwerpunktland der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Die GIZ ist seit 1975 im Auftrag der deutschen Bunderegierung sowie der Europäischen Union in Tunesien aktiv. Mit ihren Partnern vor Ort arbeitet sie in mehr als 45 Projekten und unterstützt das Land in seiner wirtschaftspolitischen und demokratischen Entwicklung.Ein wichtiges Element des deutschen Engagements in Tunesien ist die Reformpartnerschaft im Rahmen des Marshallplans mit Afrika, mit dem das BMZ im Jahr 2017 einen neuen konzeptionellen Rahmen für die entwicklungspolitische Zusammenarbeit mit afrikanischen Partnerländern geschaffen hat. Die Reformpartnerschaft wurde als bilateraler Beitrag zu den G20-Investitionspartnerschaften "Compacts with Africa" geschlossen und unterstützt konkrete Reformschritte im Finanz- und Bankensektor. Im Jahr 2020 wurde die Reformpartnerschaft mit Tunesien noch stärker auf Gute Regierungsführung ausgeweitet mit besonderem Fokus auf die Aspekte Effizienz, Transparenz und Rechenschaftspflicht.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Projektteams in Tunesien bei der Durchführung von laufenden Aktivitäten (Organisationsentwicklung und Strategieberatung tunesischer Institutionen)
  • Unterstützung des Wirkungsmonitorings und der Berichterstattung an das BMZ
  • Hintergrundrecherchen zu ausgewählten Themen in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Rechtstaatlichkeit
  • Beitrag zum Wissensmanagement des Projekts
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Aktivitäten im Bereich interne und externe Kommunikation
  • Vorbereitung und Entwicklung von Kommunikationsmaterialien für Besuche, Missionen, Presse und Politik in Tunesien und Deutschland
  • Administrative, koordinierende und organisatorische Aufgaben des Projekts
  • Aktive Teilnahme an fachlich relevanten Veranstaltungen, sowie Beteiligung an projektrelevanten bzw. GIZ-internen Austauschformaten

Ihr Profil

  • Mindestens fortgeschrittenes Grundstudium in Politik-, Wirtschafts-, Sozial- oder Kommunikationswissenschaften
  • Erste praktische Erfahrungen im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erste praktische Erfahrungen in der internationalen Zusammenarbeit und im außer-europäischem Ausland sind von Vorteil
  • Stilsicherheit im Verfassen von Texten sowie die Fähigkeit komplexe Inhalte verständlich widerzugeben
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Exzellente Deutsch- und Französischkenntnisse in Wort und Schrift, Arabischkenntnisse sind von Vorteil
  • Eigeninitiative, Flexibilität, Fähigkeit und Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten

Hinweise

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.  

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.634,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Meta Oechtering (meta.oechtering@giz.de) zur Verfügung.

Unsere Benefits