Praktikant*in mit Schwerpunkt Kommunikation / PR im Deutschen Global Compact Netzwerk

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

  • Job-ID:
    P1833V003
  • Einsatzort:
    Berlin
  • Einsatzzeitraum:
    15.01.2021 - 14.07.2021
  • Fachgebiet:
    Nachwuchs
  • Art der Anstellung:
    Vollzeit
  • Bewerbungsfrist:
    03.12.2020

Tätigkeitsbereich

Die GIZ trägt im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) die Geschäftsstelle des Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN). Im DGCN versammeln sich die deutschen Unterzeichner des UN Global Compact, der weltweit größten Initiative zur Förderung nachhaltiger Unternehmensführung und des Beitrags der Privatwirtschaft für eine nachhaltige Entwicklung. Derzeit sind das etwa 600 Unternehmen, NGOs und andere Organisationen und Institutionen. Die Geschäftsstelle des DGCN unterstützt die deutschen Unterzeichner des UN Global Compact mit einer Reihe von Dialog- und Austauschformaten in der Verbesserung ihrer unternehmerischen Verantwortung.

Ihre Aufgaben

Ihre Hauptaufgabe umfasst die Mitwirkung in der Geschäftsstelle des Deutschen Global Compact Netzwerks. Sie unterstützen die Geschäftsstelle bei der Kommunikation mit Teilnehmenden und Interessent*innen des DGCN sowie wichtigen Stakeholdern, bei der Ankündigung und Organisation von Lern- und Dialogveranstaltungen, im Bereich Social Media und Digital-Kommunikation sowie der Gestaltung von Kommunikationsmaterialien zu Themen der unternehmerischen Verantwortung und nachhaltiger Unternehmensführung. Als Praktikant*in in der Geschäftsstelle des DGCN übernehmen Sie konkrete Aufgaben, die Sie unter Anleitung eigenständig durchführen. Der Fokus des Praktikums liegt deutlich auf der Unterstützung der Kommunikation und der Öffentlichkeitsarbeit des DGCN.

Ihr Profil

Sie besitzen Kenntnisse in den Bereichen Marketing, (digitale) Kommunikation und Medien und können diese bei der Bearbeitung von Aufgaben auch anwenden. Der Umgang mit Social Media ist Ihnen geläufig. Sie haben (mindestens) einen Bachelor Abschluss in einem der für den Aufgabenbereich relevanten Studienfächer, etwa Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften oder ähnliches. Sie besitzen eine sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift, in deutscher sowie in englischer Sprache und sind in der Lage, auch mit hochrangigen Vertreter*innen von Unternehmen, Politik und Zivilgesellschaft sowie professionell mit Medienschaffenden und Kooperationspartnern bzw. Dienstleistern zu kommunizieren. Sie verfügen über Erfahrung im Veranstaltungsmanagement und sind in der Lage, unter Zeitdruck gut organisiert Zuarbeit zu leisten. Nachgewiesene berufliche Erfahrung (etwa in Form von Praktika) im Themenfeld (digitaler) Kommunikation, PR und Marketing ist für diese Stelle unabdingbar. Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie diese Anforderungen erfüllen. Kenntnisse im Themenfeld CSR/Unternehmerischer Verantwortung, Nachhaltigkeit, Sustainable Development Goals und nachhaltiger Unternehmensführung sind von Vorteil.

Hinweise

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.  

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.608,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen stehen Ihnen Frau van den Berg (claudia.vandenberg@giz.de) oder Frau Curtze (laura.curtze@giz.de) zur Verfügung.

Unsere Benefits