Leiter (m/w/d) des Projekts Infrastrukturentwicklung und Baumaßnahmen in Afghanistan

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

  • Job-ID:
    P1533V4225
  • Einsatzort:
    Masar-e Sharif
  • Einsatzzeitraum:
    15.09.2020 - 31.12.2022
  • Fachgebiet:
    Infrastruktur
  • Art der Anstellung:
    Voll- oder Teilzeit
  • Bewerbungsfrist:
    16.08.2020

Tätigkeitsbereich

Die Gruppe „Bauen in der Internationalen Zusammenarbeit (IZ)“ unterstützt weltweit Vorhaben der GIZ bei der Konzeptionierung, Planung und Durchführung unterschiedlichster Baumaßnahmen im Auftrag von deutschen Bundesministerien und anderen Gebern. Das Aufgabengebiet ist vielseitig und reicht vom Aufbau technischer und sozialer Infrastruktur, wie kleineren Baumaßnahmen und Notunterkünften bis hin zu technisch anspruchsvollen Gebäuden. Das Projekt „Infrastrukturprogramm zur Stabilisierung des Öffentlichen Sektors in Nordafghanistan“ fördert infrastrukturelle Bauprojekte in Nordafghanistan. Das Programm schafft technische Infrastruktur in ausgewählten öffentlichen Sektoren. Dadurch werden eine verantwortungsvolle Regierung und Verwaltung ermöglicht und die Stabilisierung des Landes gefördert. Darüber hinaus übernimmt die Gruppe die Durchführung und Qualitätssicherung der baulichen Komponenten von weiteren Vorhaben in Afghanistan.

Ihre Aufgaben

  • Management des baubezogenen Portfolios der Gruppe „Bauen in der IZ“ in Afghanistan
  • Führung und Koordinierung von Mitarbeiter*innen und möglicher externer Consultants
  • Verantwortung für die fachliche, inhaltliche und organisatorische Durchführung aller Baumaßnahmen
  • Fachliche Beratung und Abstimmung mit den politischen Partnern, dem Auftraggeber und den GIZ-internen Akteuren im Landesportfolio Afghanistan
  • Abstimmung und Austausch mit dem Portfoliomanagement und der Leitung der Gruppe „Bauen in der IZ“
  • Sicherstellung der Einhaltung GIZ-interner Verfahren im Bauablauf

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Bauwesen, Architektur oder Ingenieurswissenschaften , möglichst mit Bezug zur Entwicklungszusammenarbeit
  • Langjährige Berufserfahrung in der Abwicklung von Bauvorhaben im internationalen Kontext bzw. in Partnerländern der Entwicklungszusammenarbeit, vorzugsweise mehrjährige Erfahrung an Standorten mit fragiler Staatlichkeit oder in der Projektregion
  • Kenntnisse der GIZ-Instrumente sowie der unternehmensinternen Prozesse, Regeln und Verfahren ist Voraussetzung
  • Verständnis der Regelungen und Besonderheiten beim Bauen mit Bundesmitteln ist wünschenswert
  • Gut ausgeprägte Führungs- und Projektmanagementkompetenzen
  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität auch in Arbeitsspitzen, sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie stark ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Sichere Nutzung von Management- und Office-Tools
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Standortinformationen

Um den Besonderheiten des Einsatzes an einem Standort mit fragiler Sicherheitslage gerecht zu werden, bietet die GIZ ein zusätzliches attraktives Leistungspaket an.

Wir haben im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und in Abstimmung mit dem Auswärtigen Amt (AA) mit nationalen und internationalen Beratern ein professionelles Sicherheitsrisikomanagementsystem erarbeitet, welches persönliche Gefahren und Risiken minimiert. Risk Management Offices mit qualifiziertem Personal beobachten und analysieren die Lage, geben Sicherheitsmeldungen heraus und beraten unsere Kolleginnen und Kollegen zu Sicherheitsvorkehrungen.

Unser attraktives Paket für einen Einsatz in Afghanistan beinhaltet verschiedene Leistungen. Basis unserer Vergütung ist ein marktgerechtes Jahresgrundgehalt. Umfangreiche Zulagen, Mietzuschüsse und Urlaubsreisepauschalen ergänzen das Paket. Als Arbeitgeber nehmen wir die Verantwortung, die wir für unsere Mitarbeiter/innen haben, sehr ernst. Daher verlassen diese nach zwei bis drei Monaten Arbeit in Afghanistan für mindestens eine Woche das Land. Auch hierfür übernehmen wir bis zu dreimal pro Jahr einen entsprechenden Zuschuss. Wir bereiten unsere Kolleg*innen gewissenhaft auf ihren Auslandseinsatz vor. Eine allgemeine Einführung in die GIZ und Zusatzveranstaltungen wie beispielsweise unser Sicherheitstraining und Stress- und Krisenmanagement sind Bestandteil der maßgeschneiderten Vorbereitung.

Die Sicherheitslage ist überaus angespannt. Die Lage erfordert eine ständige Beobachtung und besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ- Mitarbeiter*innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaß-nahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Die Bewegungsfreiheit ist sehr stark eingeschränkt. Eine Mitausreise von Familienangehörigen ist nicht möglich.

Die Feinstaubbelastung am Einsatzort überschreitet den in Europa zulässigen Grenzwert um ein Vielfaches. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie über geeignete Schutz- und Verhaltensmaßnahmen informiert.

Voraussetzung für das Zustandekommens des Vertrages ist die Aufhebung der derzeit - zur Eindämmung des sich weltweit ausbreitenden Covid-19-Virus – im Unternehmen geltenden Einschränkungen der Aus- und Geschäftsreisemöglichkeiten.

Hinweise

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Unsere Benefits

Wir sind ein Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft. In mehr als 130 Ländern unterstützen wir Projekte, um gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltig Ziele zu erreichen., In unserem Unternehmen haben alle die gleichen Chancen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung oder körperlicher Beeinträchtigung. Fachliche und soziale Kompetenzen sind ausschlaggebend für die Besetzung unserer Positionen. Transparenz und faire Aufstiegschancen sind für uns ebenso selbstverständlich, wie die Übernahme von Führungspositionen unabhängig vom Geschlecht., Zu Beginn Ihrer Arbeit steht eine Einarbeitungs- und Vorbereitungsphase, die Ihnen erste Einblicke in die GIZ verschafft und die Grundlagen für den bevorstehenden Einsatz sowie den Kontakt- und Netzwerkaufbau legt., Personalentwicklung sowie die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sind für uns selbstverständlich. Unsere Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) unterstützt Sie bei Ihrer Kompetenzentwicklung., Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Teil unserer Unternehmenspolitik. Flexible Arbeitszeiten und eine umfassende Vorbereitung der mitausreisenden Familie sind Beispiele für Möglichkeiten, die die GIZ ihren Mitarbeiter*innen bietet. Unsere Familienfreundlichkeit beinhaltet auch Unterstützung für die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen., Mobiles Arbeiten mit Kommunikationszeiten zwischen 6.00 und 22.00 Uhr bietet den Mitarbeiter*innen größtmögliche Flexibilität., Wir bieten Ihnen vielfältige Teilzeitmodelle, damit Sie Ihr Berufs- und Privatleben flexibel gestalten können., Wir ermöglichen unseren Mitarbeiter*innen das Ansparen von Arbeitszeitguthaben auf einem Langzeitkonto. Dieses Guthaben kann im Rahmen einer längeren Freistellung wieder abgebaut werden., Umfangreiche Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen (z.B. bei Einstellung, vor Ausreise, während des Aufenthaltes in einem Einsatzland, im Notfall) sind für unsere Mitarbeiter*innen und mitausreisende Familienmitglieder eine selbstverständliche Leistung., Wir honorieren die Erreichung vereinbarter Jahresziele durch eine variable Vergütung., Für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes erhalten Sie diverse zusätzliche Leistungen, die je nach Einsatzland variieren können., An vielen Standorten erhalten Sie einen Zuschuss zur Miete für Ihre Wohnung. Haben Sie zum Ausreisezeitpunkt noch nicht die passende Wohnung gefunden, wird zur Überbrückung ein Hotelkostenzuschuss gezahlt.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 (0) 6196 79 3200
kundenportal-rueckfragen@giz.de