Leiter (m/w/d) der Komponente Koordination, Budget und Strategie

im Vorhaben "Ländliche Entwicklung einschließlich Landwirtschaft" (ProDRA)

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

  • Job-ID:
    P1533V2404
  • Einsatzort:
    Lomé
  • Einsatzzeitraum:
    01.03.2020 - 31.10.2020
  • Fachgebiet:
    Ländliche Entwicklung
  • Art der Anstellung:
    Voll- oder Teilzeit
  • Bewerbungsfrist:
    02.02.2020

Tätigkeitsbereich

Das Vorhaben "Ländliche Entwicklung einschließlich Landwirtschaft" (ProDRA) ist in den wirtschaftlichen Einzugsgebieten um die Mittelstädte Kpalimé, Tsévié, Sokodé und Kara tätig. Es zielt auf armutsorientiertes, nachhaltiges landwirtschaftliches Wachstum und den Aufbau wirtschaftlicher Strukturen (Produzentenzusammenschlüsse, Absatzverträge, Dienstleistungen) und vor allem eine stärkere Marktorientierung der Produktion und zunehmend der Verarbeitung.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortlich für die Durchführung der Programmkomponente Koordination, Budget und Strategie
  • Verantwortlich für die Durchführung der zwei Handlungsfelder (1) Organisation der Akteure in den ausgewählten landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten sowie (2) Verbesserung nachhaltiger, klimaresilienter und erprobter Geschäftsmodelle oder Produktionsansätze
  • Fachliche Führung eines internationalen Teams
  • Planung und Steuerung von Gutachteraufträgen
  • Fachliche Beratung relevanter Akteure bei der Entwicklung von Wertschöpfungsketten
  • Entwicklung der Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft und Vorbereitung von Public Private Partnership (PPP)-Maßnahmen in den Bereichen Wertschöpfungsketten
  • Zusammenarbeit mit und fachliche Koordinierung von anderen Maßnahmen der Technischen Zusammenarbeit (u. a. Berufsbildung und Dezentralisierung, SEWOH sowie ProSecAl) in den jeweiligen Schnittstellen
  • Unterstützung und Vertretung des Auftragsverantwortlichen in allen Managementfragen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Wirtschaftswesen, Agrarwirtschaft, Betriebswirtschaft oder einem anderen relevanten Studiengang mit dem Fokus auf Inhalte aus den genannten Studiengängen
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement sowie den damit einhergehenden kaufmännischen Prozessen
  • Erste Berufserfahrung in der Führung von interkulturellen Teams
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Agrarentwicklung oder Wirtschaftsförderung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, vorzugweise in Westafrika
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Beratung von staatlichen und privatwirtschaftlichen Dienstleistern für die agrarökonomische Entwicklung sowie in der Zusammenarbeit mit bäuerlichen Kooperativen, Entrepreneurship und Wertschöpfungskettenentwicklung
  • Projektmanagement-, Führungs-, Fach- und Kooperationskompetenz
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift (C2) sowie fließende Sprachkenntnisse in Französisch (B2)

Standortinformationen

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in Togo.

Im Allgemeinen ist die Sicherheitslage ruhig. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Im GIZ Büro vor Ort ist ein(e) Ansprechpartner*in für das Sicherheitsrisikomanagement benannt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Hinweise

Es besteht die Option auf eine Verlängerung nach Auftragseingang.

Die Bereitschaft für Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Unsere Benefits

Wir sind ein Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft. In mehr als 130 Ländern unterstützen wir Projekte, um gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltig Ziele zu erreichen., In unserem Unternehmen haben alle die gleichen Chancen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung oder körperlicher Beeinträchtigung. Fachliche und soziale Kompetenzen sind ausschlaggebend für die Besetzung unserer Positionen. Transparenz und faire Aufstiegschancen sind für uns ebenso selbstverständlich, wie die Übernahme von Führungspositionen unabhängig vom Geschlecht., Zu Beginn Ihrer Arbeit steht eine Einarbeitungs- und Vorbereitungsphase, die Ihnen erste Einblicke in die GIZ verschafft und die Grundlagen für den bevorstehenden Einsatz sowie den Kontakt- und Netzwerkaufbau legt., Personalentwicklung sowie die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sind für uns selbstverständlich. Unsere Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) unterstützt Sie bei Ihrer Kompetenzentwicklung., Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Teil unserer Unternehmenspolitik. Flexible Arbeitszeiten und eine umfassende Vorbereitung der mitausreisenden Familie sind Beispiele für Möglichkeiten, die die GIZ ihren Mitarbeiter*innen bietet. Unsere Familienfreundlichkeit beinhaltet auch Unterstützung für die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen., Mobiles Arbeiten mit Kommunikationszeiten zwischen 6.00 und 22.00 Uhr bietet den Mitarbeiter*innen größtmögliche Flexibilität., Wir ermöglichen unseren Mitarbeiter*innen das Ansparen von Arbeitszeitguthaben auf einem Langzeitkonto. Dieses Guthaben kann im Rahmen einer längeren Freistellung wieder abgebaut werden., Umfangreiche Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen (z.B. bei Einstellung, vor Ausreise, während des Aufenthaltes in einem Einsatzland, im Notfall) sind für unsere Mitarbeiter*innen und mitausreisende Familienmitglieder eine selbstverständliche Leistung., Wir honorieren die Erreichung vereinbarter Jahresziele durch eine variable Vergütung., Für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes erhalten Sie diverse zusätzliche Leistungen, die je nach Einsatzland variieren können., Für mitausreisende Familienangehörige haben wir ein umfangreiches Leistungspaket, wie zum Beispiel medizinische Untersuchungen, Aus- und Heimreisepauschalen oder Sprachkurse. Hinzu kommen die Vorbereitungsangebote der Akademie für Internationale Zusammenarbeit zur Landeskunde oder zum Thema „Ausreise mit Kindern“., Während Ihres Auslandseinsatzes erstatten wir weitestgehend die anfallenden Schulkosten für den Besuch allgemeinbildender Schulen Ihrer Kinder., An vielen Standorten erhalten Sie einen Zuschuss zur Miete für Ihre Wohnung. Haben Sie zum Ausreisezeitpunkt noch nicht die passende Wohnung gefunden, wird zur Überbrückung ein Hotelkostenzuschuss gezahlt.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+ 49 (0) 6196 79 – 3200
kundenportal-rueckfragen@giz.de