Berater (m/w/d) Wirkungsmonitoring und Kommunikation im Programm Good Financial Governance

  • Job-ID:
    P1533V2777
  • Einsatzort:
    Bonn
  • Einsatzzeitraum:
    01.03.2020 - 30.11.2022
  • Fachgebiet:
    Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Art der Anstellung:
    Voll- oder Teilzeit
  • Bewerbungsfrist:
    02.02.2020

Tätigkeitsbereich

Das Sektorprogramm (SP) „Gute Regierungsführung im Bereich öffentlicher Finanzen (Good Financial Governance)“ berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fachlich und politisch u.a. zu den Themen Steuern, Haushalt, öffentliches Vergabewesen und externe Kontrolle. Das übergeordnete Ziel ist es, die Gestaltungsfähigkeit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit im Bereich Good Financial Governance (GFG) weiter zu stärken.

Das Sektorprogramm umfasst ein Beratungsteam und den International Tax Compact (ITC). Das Beratungsteam besteht aus Expert*innen im Bereich öffentlicher Finanzen, die z.T. zu Fachteams zusammengefasst sind und das BMZ zu verschiedenen GFG-Themen beraten. Neben der Bearbeitung von teilweise kurzfristigen Anfragen durch das BMZ setzen einzelne Berater*innen längerfristige konzeptionelle und operative Maßnahmen im Bereich öffentlicher Finanzen eigenverantwortlich um. Dazu gehört z.B. die Entwicklung von Analysemethoden oder Leitlinien. Der ITC (siehe https://www.taxcompact.net) ist eine Initiative zur Stärkung der Eigenfinanzierungsfähigkeit von Entwicklungsländern. Der ITC unterstützt den Austausch von Erfahrungen und Beratungsbedarfen zu internationalen Steuerthemen durch die Vernetzung verschiedener internationaler Akteure. Drei internationale Initiativen werden aktuell vom ITC koordiniert: Die Addis Tax Initiative (https://www.addistaxinitiative.net/), das Network of Tax Organisations (https://www.nto.tax/) sowie der DRM (Domestic Resource Mobilization) Innovation Fund (https://drm-innovation.fund/).

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Koordination innovativer Kommunikationsmaßnahmen im Bereich GFG für verschiedene Zielgruppen, unter Zuhilfenahme von unterschiedlichen Kommunikationsinstrumenten und –kanälen
  • Kommunikationsberatung des BMZ und der GIZ für den Themenbereich GFG sowie Erstellung und Weiterentwicklung von Kommunikationsprodukten
  • Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung eines Systems zur aggregierten Wirkungsberichterstattung über verschiedene regionale und bilaterale GFG-Vorhaben hinweg
  • Vorbereitung und Steuerung von Studien und Wirkungsanalysen im Bereich GFG
  • Effektive Aufbereitung von Monitoring & Evaluierungs- sowie Studien-Daten für die politische Kommunikation und die Berichterstattung an das BMZ und andere Stakeholder
  • Mitarbeit beim Verfassen und bei der Verwaltung aller Online-Auftritte des Projekts sowie beim Management von Webseiten und Social-Media-Kanälen
  • Unterstützung der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Wissensmanagements im Bereich GFG in enger Zusammenarbeit mit dem Fach- und Methodenbereich der GIZ sowie Verfassen und Redigieren von Texten für die interne und externe Kommunikation
  • Sicherstellung der fristgerechten Fortschrittsberichterstattung des Programms an das BMZ, einschließlich Erstellung des jährlichen Fortschrittsberichts in Zusammenarbeit mit anderen Teammitgliedern

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Politikwissenschaften, Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit, Journalismus oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Praktische Erfahrung in der Sammlung, Auswertung, Aufbereitung und Verwendung von Daten und Informationen für die politische Kommunikation
  • Konkrete Erfahrungen in der Entwicklungskommunikation (communication for development)
  • Nachweisbare Kenntnisse im Wirkungsmonitoring, einschließlich der Entwicklung von Monitoringsystemen, im Wissensmanagement und in der politischen Kommunikation sowie im Bereich Social Media
  • Kenntnisse im Bereich öffentlicher Finanzen wünschenswert
  • Diplomatisches Geschick und politisches Gespür, sowie souveräner Umgang mit politisch sensiblen Themen
  • Hohes Kooperations- und Koordinierungsvermögen, Moderations- und Vernetzungskompetenz, hohe Eigenmotivation, Bereitschaft zu Veränderungen sowie Freude am Vernetzen von Menschen und dem Gründen von Netzwerken
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse sowie idealerweise gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Französisch und/oder Spanisch)

Hinweise

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu gelegentlichen Geschäftsreisen im Inland und im Ausland wird vorausgesetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

 

Unsere Benefits

Wir sind ein Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft. In mehr als 130 Ländern unterstützen wir Projekte, um gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltig Ziele zu erreichen., In unserem Unternehmen haben alle die gleichen Chancen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung oder körperlicher Beeinträchtigung. Fachliche und soziale Kompetenzen sind ausschlaggebend für die Besetzung unserer Positionen. Transparenz und faire Aufstiegschancen sind für uns ebenso selbstverständlich, wie die Übernahme von Führungspositionen unabhängig vom Geschlecht., Zu Beginn Ihrer Arbeit steht eine Einarbeitungs- und Vorbereitungsphase, die Ihnen erste Einblicke in die GIZ verschafft und die Grundlagen für den bevorstehenden Einsatz sowie den Kontakt- und Netzwerkaufbau legt., Personalentwicklung sowie die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sind für uns selbstverständlich. Unsere Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) unterstützt Sie bei Ihrer Kompetenzentwicklung., Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Teil unserer Unternehmenspolitik. Flexible Arbeitszeiten und eine umfassende Vorbereitung der mitausreisenden Familie sind Beispiele für Möglichkeiten, die die GIZ ihren Mitarbeiter*innen bietet. Unsere Familienfreundlichkeit beinhaltet auch Unterstützung für die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen., Mobiles Arbeiten mit Kommunikationszeiten zwischen 6.00 und 22.00 Uhr bietet den Mitarbeiter*innen größtmögliche Flexibilität., Wir bieten Ihnen vielfältige Teilzeitmodelle, damit Sie Ihr Berufs- und Privatleben flexibel gestalten können., Wir ermöglichen unseren Mitarbeiter*innen das Ansparen von Arbeitszeitguthaben auf einem Langzeitkonto. Dieses Guthaben kann im Rahmen einer längeren Freistellung wieder abgebaut werden., Das betriebliche Gesundheitsmanagement unterstützt unsere Mitarbeiter*innen weltweit in vielfältiger Weise dabei, ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten., Umfangreiche Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen (z.B. bei Einstellung, vor Ausreise, während des Aufenthaltes in einem Einsatzland, im Notfall) sind für unsere Mitarbeiter*innen und mitausreisende Familienmitglieder eine selbstverständliche Leistung., Wir honorieren die Erreichung vereinbarter Jahresziele durch eine variable Vergütung., Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein zählt zu unserer Unternehmensphilosophie. Wir unterstützen Sie daher finanziell mit einem Jobticket., Wenn Ihre Familie Sie bei einem Standortwechsel nicht begleiten kann, unterstützen wir Sie bei dem entstehenden Mehraufwand mit einem Trennungsgeld. Damit können Sie zum Beispiel Reisen, Verpflegungskosten oder Kosten für doppelte Haushaltsführung ausgleichen.

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 (0) 6196 79 3200
kundenportal-rueckfragen@giz.de