Junior-Berater (m/w/d) für Vorhaben in den Bereichen Landwirtschaft und Küstenschutz

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

  • Job-ID:
    P1443V056
  • Einsatzort:
    Kindu, Yaoundé
  • Einsatzzeitraum:
    01.07.2020 - 30.06.2023
  • Fachgebiet:
    Klimawandel und Umwelt
  • Art der Anstellung:
    Voll- oder Teilzeit
  • Bewerbungsfrist:
    23.01.2020

Tätigkeitsbereich

Mehrere teilweise noch in der Vorbereitung befindliche, vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ), vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) sowie von dritter Seite finanzierte Vorhaben sehen vor,

 

  • in der Provinz Maniema (Standort Kindu) der Demokratischen Republik Kongo sektorübergreifend Entwaldung zu reduzieren und ländliche Entwicklung nachhaltig zu gestalten,
  • die Zentralafrikanische Waldministerkonferenz (COMIFAC mit Sitz in Yaoundé, Kamerun) beim Schutz der Mangrovensysteme entlang der zentralafrikanischen Atlantikküste zu unterstützen.

 

Für die Länder Republik Kongo und Demokratische Republik Kongo suchen wir in diesem Zusammenhang daher Junior-Berater*innen.

Ihre Aufgaben

  • Zuarbeit zur Umsetzung der Vorhaben, Abstimmung mit anderen durch BMZ und BMU finanzierten und in dem jeweiligen Land tätigen Vorhaben
  • Harmonisierung des deutschen Engagements mit anderen Akteuren im Sektor, sowie Geberkoordination und Fachkoordination
  • Einbringen der entwickelten Konzepte in die Diskussion auf nationaler und internationaler Ebene
  • Positionierung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (EZ) bei der Bearbeitung des jeweiligen Themas
  • Wirkungsorientiertes Monitoring und Evaluierung des Projektes und Wissensmanagement sowie Berichterstattung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Forst-, Klima- oder Politikwissenschaften, alternativ auch agrar- oder landwirtschaftliches Studium. Vergleichbare relevante Studiengänge sind auch möglich
  • Erste thematische Berufserfahrung wahlweise in den Themenfeldern Landwirtschaft, Forstwirtschaft oder Küstenschutz
  • Arbeitserfahrungen in der politischen Beratung von Partnern und Behörden sowie in der Abstimmung und Koordination mit Gebern von Vorteil
  • Gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie Kommunikationsstärke
  • Regionalkenntnisse (Sub-Sahara Afrika) und Erfahrung in Krisenregionen sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz/Sensibilität, organisatorisches Geschick und Flexibilität
  • Verhandlungssichere Französischkenntnisse und gute Deutschkenntnisse, Englischkenntnisse sind von Vorteil

Standortinformationen

Wir suchen für die Standorte Republik Kongo und Demokratische Republik Kongo.

 Um den Besonderheiten des Einsatzes an einem Standort mit fragiler Sicherheitslage gerecht zu werden, bietet die GIZ ein zusätzliches attraktives Leistungspaket an, welches neben finanziellen Zuwendungen auch andere Aspekte (u. a. zusätzliche Erholungstage) umfasst.

 Die Sicherheitslage ist angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeite*innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Unsere Benefits

Wir sind ein Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft. In mehr als 130 Ländern unterstützen wir Projekte, um gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltig Ziele zu erreichen., In unserem Unternehmen haben alle die gleichen Chancen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung oder körperlicher Beeinträchtigung. Fachliche und soziale Kompetenzen sind ausschlaggebend für die Besetzung unserer Positionen. Transparenz und faire Aufstiegschancen sind für uns ebenso selbstverständlich, wie die Übernahme von Führungspositionen unabhängig vom Geschlecht., Zu Beginn Ihrer Arbeit steht eine Einarbeitungs- und Vorbereitungsphase, die Ihnen erste Einblicke in die GIZ verschafft und die Grundlagen für den bevorstehenden Einsatz sowie den Kontakt- und Netzwerkaufbau legt., Personalentwicklung sowie die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sind für uns selbstverständlich. Unsere Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) unterstützt Sie bei Ihrer Kompetenzentwicklung., Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Teil unserer Unternehmenspolitik. Flexible Arbeitszeiten und eine umfassende Vorbereitung der mitausreisenden Familie sind Beispiele für Möglichkeiten, die die GIZ ihren Mitarbeiter*innen bietet. Unsere Familienfreundlichkeit beinhaltet auch Unterstützung für die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen., Mobiles Arbeiten mit Kommunikationszeiten zwischen 6.00 und 22.00 Uhr bietet den Mitarbeiter*innen größtmögliche Flexibilität., Wir ermöglichen unseren Mitarbeiter*innen das Ansparen von Arbeitszeitguthaben auf einem Langzeitkonto. Dieses Guthaben kann im Rahmen einer längeren Freistellung wieder abgebaut werden., Umfangreiche Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen (z.B. bei Einstellung, vor Ausreise, während des Aufenthaltes in einem Einsatzland, im Notfall) sind für unsere Mitarbeiter*innen und mitausreisende Familienmitglieder eine selbstverständliche Leistung., Wir honorieren die Erreichung vereinbarter Jahresziele durch eine variable Vergütung., Für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes erhalten Sie diverse zusätzliche Leistungen, die je nach Einsatzland variieren können., Für mitausreisende Familienangehörige haben wir ein umfangreiches Leistungspaket, wie zum Beispiel medizinische Untersuchungen, Aus- und Heimreisepauschalen oder Sprachkurse. Hinzu kommen die Vorbereitungsangebote der Akademie für Internationale Zusammenarbeit zur Landeskunde oder zum Thema „Ausreise mit Kindern“., Während Ihres Auslandseinsatzes erstatten wir weitestgehend die anfallenden Schulkosten für den Besuch allgemeinbildender Schulen Ihrer Kinder., An vielen Standorten erhalten Sie einen Zuschuss zur Miete für Ihre Wohnung. Haben Sie zum Ausreisezeitpunkt noch nicht die passende Wohnung gefunden, wird zur Überbrückung ein Hotelkostenzuschuss gezahlt.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 (0) 6196 79 3200
kundenportal-rueckfragen@giz.de