Entwicklungshelfer (m/w/d) für die Organisationsberatung einer Beratergenossenschaft

Tadschikistan

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelfer*innen leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

  • Job-ID:
    P1533V2902
  • Einsatzort:
    Duschanbe
  • Einsatzzeitraum:
    01.01.2020 - 31.12.2021
  • Fachgebiet:
    Wirtschaft
  • Art der Anstellung:
    Vollzeit
  • Bewerbungsfrist:
    04.02.2020

Tätigkeitsbereich

Tadschikistan ist das ärmste und unterentwickeltste Land unter den ehemaligen Sowjetrepubliken. Die Produktivität und die betriebswirtschaftliche Leistungsfähigkeit der landwirtschaftlichen Produzenten ist gering. Sie können Marktchancen nur begrenzt nutzen. Die junge Beratergenossenschaft SAROB unterstützt derzeit ca. 200 selbstständige landwirtschaftliche Berater*innen (Mitglieder), welche Kleinbauern gegen Honorar in ackerbaulichen und wirtschaftlichen Fragen beraten.

 

Ihre Aufgaben

  • Analyse des bestehenden Beratungs- und Dienstleistungsangebots zur Identifizierung von Möglichkeiten der Verbesserung und Weiterentwicklung
  • Analyse der Märkte, die für die von SAROB bearbeiteten Wertschöpfungsketten relevant sind und Erarbeitung einer Strategie zur Verbesserung der Marktposition von SAROB
  • Sammlung und Analyse von Ideen/Vorschlägen zur Verbesserung der Geschäftsentwicklung (in SAROB existierende und neue Ideen)
  • Analyse des Servicebedarfs der SAROB-Mitglieder und Beratung der Landwirte sowie Weiterentwicklung des von den Mitglieder*innen und Landwirt*innen finanzierten Serviceangebots
  • Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit
  • Analyse von Monitoringdaten und Verbesserung des Monitoringsystems zur kontinuierlichen Evaluierung von Wirkungen und Verbesserungsmöglichkeiten des Serviceangebots und des Betriebsergebnisses
  • Entwicklung einer Geschäftsentwicklungsstrategie und Beratung der Führungskräfte von SAROB bei der Implementierung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Organisationsentwicklung, Betriebswirtschaft, Agrarökonomie, Landwirtschaft, Development Studies oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung; Auslandserfahrung ist von Vorteil
  • Kenntnis von innerbetrieblichen Prozessen in Beratungsunternehmen, (Agrar-)Genossenschaften oder Kooperativen (Aufbau- und Ablaufstrukur, Betriebs- und Finanzanalysen, Wirkungsmonitoring)
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Teamfähigkeit, hohe soziale Kompetenz, Frustrationstoleranz und Belastbarkeit
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen (Datenanalyse, Kosten/Nutzen)
  • Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; Russisch- und/oder Tadschikischkenntnisse sind von Vorteil

Standortinformationen

Duschanbe ist ein Familienstandort. Die Versorgungslage kann als gut eingeschätzt werden. Waren des täglichen Bedarfs werden in modernen Supermärkten angeboten sowie in zahlreichen kleineren Geschäften. In Duschanbe gibt es mehrere internationale Schulen, in denen auf Englisch unterrichtet wird, empfehlenswert jedoch nur bis zum erweiterten Grundschulabschluss. Für Kinder unterhalb des Schulalters stehen Kindergärten zur Verfügung. Die Gesundheitsversorgung entspricht nicht europäischem Standard, die Grundversorgung ist allerdings gewährleistet. In Krankheitsfällen wird generell empfohlen, sich im Heimatland behandeln zu lassen. Direkte Flugverbindungen, allerdings nicht täglich, bestehen nach Frankfurt/Main, Dubai und Istanbul. In Tadschikistan besteht Kontinentalklima, mit trockenen und heißen Sommern sowie kurzen, gemäßigt kalten Wintern. Die Übergangszeiten zwischen den beiden Jahreszeiten sind kurz. Tadschikistan verfügt über eine beeindruckende Berglandschaft und angenehmes Klima. Eine junge Tourismusbranche bietet ein Angebot an kulturellen und Naturerlebnissen.

Im Allgemeinen ist die Sicherheitslage ruhig. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Es gibt keine für das Arbeitsumfeld besondere Einschränkung der Bewegungsfreiheit. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind. 

Hinweise

Dienstreisen im Land sind Bestandteil der Tätigkeit; Führerschein ist erforderlich.

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber*innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.  

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden. 

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Unsere Benefits

Wir sind ein Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft. In mehr als 130 Ländern unterstützen wir Projekte, um gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltig Ziele zu erreichen., Zu Beginn Ihrer Arbeit steht eine Einarbeitungs- und Vorbereitungsphase, die Ihnen erste Einblicke in die GIZ verschafft und die Grundlagen für den bevorstehenden Einsatz sowie den Kontakt- und Netzwerkaufbau legt., Umfangreiche Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen (z.B. bei Einstellung, vor Ausreise, während des Aufenthaltes in einem Einsatzland, im Notfall) sind für unsere Mitarbeiter*innen und mitausreisende Familienmitglieder eine selbstverständliche Leistung., Als Entwicklungshelfer*in erhalten Sie während Ihres Einsatzes, neben dem Basis-Unterhaltsgeld, umfangreiche weitere Leistungen (z.B. Auslandszulage, Familienzuschläge, private Gruppenkrankenversicherung)., Damit Sie sich auf Ihren Entwicklungshelfer*innen- Einsatz und Ihre Ausreise vorbereiten können, erhalten Sie Ausreiseurlaub im Anschluss an Ihre Vorbereitungszeit in Deutschland., Für mitausreisende, unterhaltsberechtigte Kinder unter 14 Jahren übernehmen wir einen Großteil der Betreuungskosten, sofern Ihr/e Partner*in nicht mitausreist und nicht als Entwicklungshelfer*in oder Integrierte Fachkraft tätig ist. Kosten für Kindergarten oder Schulbesuch werden überwiegend übernommen., Wir erstatten Ihre Mietkosten auf Basis des landesspezifischen Mietspiegels und zahlen einen zusätzlichen Ausstattungs- und Einrichtungsbeitrag., Als Entwicklungshelfer*in können Sie das Projektfahrzeug für Fahrten zur Schule oder zum Arzt nutzen oder als Ersatz eine monatliche Mobilitätspauschale beziehen. Privatfahrten mit dem Projektfahrzeug sind mit Zustimmung der Führungskraft ebenfalls möglich., Sie und Ihre mitausreisenden Familienmitglieder sind über uns kranken- und haftpflichtversichert sowie Ihre Familienangehörigen zusätzlich unfallversichert. Für Krisenländer haben wir zu Ihrem Schutz ein flächendeckendes Risikomanagementsystem, das persönliche Gefahren und Risiken minimiert.

Über uns

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Ihre Kompetenzen sind in einem interdisziplinären Team vor Ort gefragt. Sie beraten staatliche und zivilgesellschaftliche Organisationen auf lokaler beziehungsweise kommunaler Ebene. Der Entwicklungsdienst der GIZ bietet ein umfangreiches Leistungspaket. Dazu gehört unter anderem die gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung. Grundlage für die Entsendung von Fachkräften im Entwicklungsdienst ist das Entwicklungshelfergesetz (EhfG).

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 (0) 6196 79 3200
kundenportal-rueckfragen@giz.de