Berater (m/w/d) im Programm Nachhaltige Agrarlieferketten und Standards

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

  • Job-ID:
    P1533V1392
  • Einsatzort:
    Bonn
  • Einsatzzeitraum:
    01.09.2019 - 31.12.2020
  • Fachgebiet:
    Ländliche Entwicklung
  • Art der Anstellung:
    Voll- oder Teilzeit
  • Bewerbungsfrist:
    04.08.2019

Tätigkeitsbereich

Digitale Technologien und Anwendungen eröffnen vielseitige Möglichkeiten, die ländliche Bevölkerung an Informationsflüsse und Innovationen, Dienstleistungen, Wissen und Bildung anzubinden und damit auch Beschäftigung und Perspektiven zu schaffen. Um Kleinbäuer*innen in ländlichen Gebieten faire Einkommen zu ermöglichen und nachhaltige, soziale und umweltfreundliche Entwicklung zu fördern, nutzt die deutsche Entwicklungszusammenarbeit digitale Anwendungen für das Management von landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten, die Beratung von Bäuerinnen und Bauern, zur Erhöhung der Transparenz in der Lieferkette, für Finanzierung sowie das Datenmanagement für den Agrarsektor. Das Team berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zur Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ziel ist die Identifizierung skalierbarer ICT4Ag (Informations- und Kommunikationstechnologie für Landwirtschaft) Anwendungen, sowie die politische Positionierung des Themenfeldes.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Beratung des BMZ zur strategischen Ausrichtung bei der Digitalisierung in der Landwirtschaft, politischen Rahmenbedingungen und praktischen Umsetzung von ICT4Ag-Projekten
  • Wissensmanagement zu ICT4Ag, Identifikation skalierbarer und regional übertragbarer Lösungen sowie Netzwerkaufbau und gemeinsames Lernen
  • Bewertung und Beratung speziell zu digitalen Lösungen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit in Agrarlieferketten
  • Beratung von Vorhaben der bilateralen und regionalen Entwicklungszusammenarbeit sowie Sonderinitiativen und enger Dialog mit den Teams vor Ort zu Digitalisierung
  • Wissensmanagement, gemeinschaftliches Lernen und Netzwerkmanagement
  • Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen im Themenbereich
  • Beauftragung und Betreuung externer Dienstleister für die Umsetzung und Erstellung von Studien

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Politik-, Sozial-, Agrar- und / oder Forstwissenschaften, Informatik und / oder internationale Beziehungen mit fachlichem Schwerpunkt zu Digitalisierung in der Entwicklungszusammenarbeit (EZ)
  • Erste Berufserfahrung im Themenbereich Digitalisierung in der Landwirtschaft sowie Kenntnisse über Sozial- und Umweltstandards in Lieferketten sind von Vorteil
  • Fachkenntnisse in Supply-Chain-Management- und Rückverfolgbarkeitssystemen, Blockchain, Künstlicher Intelligenz (KI) sowie Satelliten-Monitoring und anderen re-mote-sensing-Systemen
  • Erste praktische Erfahrungen in der Politikberatung zum Einsatz innovativer digitaler Technologien in der EZ
  • Fähigkeit, selbstständig, eigenverantwortlich und unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu liefern
  • Gute Teamorientierung, analytische und kommunikative Fähigkeiten sowie Freude an konzeptioneller Arbeit
  • Diplomatisches Geschick und Kommunikationskompetenz, besonders im interkulturellen Umfeld, Zugang und Dialogfähigkeit mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift (C2) und Fließende Sprachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift (C1)

Unsere Benefits

Wir sind ein weltweit tätiger Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. In mehr als 130 Ländern sind wir vertreten und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich an einem dieser Standorte mit Ihrem fachlichen Know-How einzubringen., Unsere Unternehmenskultur ist von Vielfalt und Respekt geprägt: Die GIZ fördert und unterstützt jede/n Einzelne/n und sichert so individuelle Chancen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – unabhängig zum Beispiel von Geschlecht, Nationalität oder Religion. Dass Führungspositionen sowohl mit Frauen als auch mit Männern besetzt sind, ist für uns selbstverständlich., Während der Vorbereitungsphase erhalten Sie erste Einblicke in die GIZ und die Gegebenheiten vor Ort. So sind Sie bestmöglich für Ihren Einsatz vorbereitet. Sie haben Gelegenheit, mit anderen Neueinsteiger/innen in Kontakt zu treten und Ihr persönliches Netzwerk auf- und auszubauen., Wir unterstützen Sie gern in Ihrer beruflichen Entwicklung, zum Beispiel mit dem Weiterbildungsangebot der Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ), dem führenden Anbieter für die internationale Kompetenzentwicklung., Wir sind überzeugt, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen gesunden Ausgleich zwischen Berufs- und Privatleben benötigen. Wie bieten Zuschüsse zu Kinderbetreuung und Angebote für mitausreisende Partner. Familienfreundlichkeit gilt bei uns auch für pflegebedürftige Angehörige. Im Rahmen Ihrer familienbewussten Personalpolitik ist es ein Anliegen der GIZ, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während dieser Aufgaben zu unterstützen., Unsere flexible Arbeitszeitgestaltung bietet Ihnen Raum und Zeit, in Abstimmung mit Ihrer Führungskraft Ihre Überstunden wieder abzubauen. Bei Bedarf finden wir für einzelne Mitarbeiter/innen Möglichkeiten für noch flexiblere Arbeitszeiten., Wir berücksichtigen Ihre Wünsche hinsichtlich der täglichen Arbeitszeit. Dafür bieten wir vielfältige Teilzeitmodelle mit tage-, stunden- oder monatsweiser Freistellung., Sie brauchen eine längere Auszeit? Ein spezielles Teilzeit-Blockmodell ermöglicht es Ihnen, auch mehrmonatige Freiphasen in Anspruch zu nehmen. Sie können Ihr Arbeitszeitguthaben über längere Zeit ansparen und im Rahmen einer Freistellung wieder abbauen., Unser betriebliches Gesundheitsmanagement steht allen Mitarbeiter/innen zur Verfügung. Das Kursangebot an unseren Standorten in Bonn und Eschborn umfasst zum Beispiel Fitnessboxen, Yoga, Rückenfitness oder Zumba – hier ist für jede/n das Passende dabei., Sie erhalten eine Einstellungsuntersuchung sowie ausführliche Beratung zu Vorsorgemaßnahmen, Impfungen und Malariaprophylaxe. Alle zwei Jahre ist für Sie und Ihre mitausgereisten Familienangehörigen eine vorsorgliche Untersuchung vorgesehen. Für Inlandsmitarbeiter/innen steht der ärztliche Dienst für Notfälle zur Verfügung. Er berät auch in Sachen ergonomisch eingerichteter Arbeitsplätze., In unseren jährlichen Mitarbeitergesprächen legen wir gemeinsam Ziele für das neue Jahr fest. Wenn Sie diese Ziele erreichen, können Sie beispielsweise eine zusätzliche, variable Vergütung erhalten., Wir möchten, dass Sie Ihren Arbeitsplatz umweltfreundlich und unkompliziert erreichen können und unterstützen Sie deshalb finanziell mit einem Job-Ticket., Wenn Ihre Familie nicht mit Ihnen den Standort wechseln kann, unterstützen wir Sie für Ihre Mehraufwendungen mit einem Trennungsgeld. So können Sie beispielsweise Reise- und Verpflegungskosten oder Kosten für doppelte Haushaltsführung ausgleichen, die dadurch entstehen, dass Sie Ihren Wohnsitz nicht am Beschäftigungsort haben.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+ 49 (0) 6196 79 - 3200
Kundenportal-rueckfragen@giz.de