Berater (m/w) Data4Development

  • Job-ID:
    P1449V001
  • Einsatzort:
    Eschborn
  • Einsatzzeitraum:
    01.09.2018 - 30.08.2021
  • Fachgebiet:
    Organisations- und Managementberatung
  • Art der Anstellung:
    Voll- oder Teilzeit
  • Bewerbungsfrist:
    22.07.2018

Tätigkeitsbereich

In der Abteilung „Methodische Ansätze“ wird das Thema Digitale Gesellschaft und Digitale Lösungen in Vorhaben als Schwerpunkt aufgebaut. Als interner Dienstleister für methodisches Vorgehen unterstützt sie bei der wirkungsvollen Umsetzung von Projekten und berät zur Nutzung digitaler Technologien in GIZ Projekten sowie der Ausrichtung von Vorhaben auf zunehmend digital geprägte Gesellschaften. Die Abteilung ist verantwortlich für die Optimierung interner Lern- und Wissensprozesse wie auch die Entwicklung methodischer Standards.

Der Digitale Wandel verändert weltweit die Interaktion von Individuen, Gesellschaften und Staaten. Gleichzeitig gibt es neue Herausforderungen für die Entwicklungszusammenarbeit wie beispielsweise der ungleiche Zugang zu modernen Technologien, der digitale Klüfte schafft - zwischen Frauen und Männern, Stadt und Land oder zwischen sozialen Schichten. Der Nutzen von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) spielt eine entscheidende Rolle und ist dabei sehr vielfältig. IKT tragen dazu bei, Wissen zugänglich zu machen, neue Märkte und Kooperationsmöglichkeiten zu erschließen und neue Austauschmöglichkeiten zu eröffnen. Daraus ergibt sich eine besondere Bedeutung für den Umgang mit Daten in Projekten und Vorhaben, bei denen es um die effiziente und transparente Gestaltung von Prozessen, als auch der Archivierung, Verwaltung und Aufbereitung von Daten geht.

In diesem Zuge soll ein Beratungsteam zum Thema Daten & Datenschutz in Projekten aufgebaut werden. Im Mittelpunkt steht zum einen der Ausbau der Beratungsleistungen hinsichtlich datenzentrierter Lösungen und Anwendungen für Partner als auch die Beratung zur Anwendung europäischer Datenschutz- und sicherheitsstandards in einem internationalen Kontext.

Ihre Aufgaben

  • Beratung zu datenbasierten Anwendungen in Projekten der internationalen Zusammenarbeit: Anwendungskontext und -möglichkeiten
  • Beratung zu Datenökosystemen, verfügbaren internen und externen Datenquellen sowie Instrumenten der Datenerhebung, -auswertung, -visualisierung und Data Governance
  • Beratung von Projekten zur Anwendung und Umsetzung der GIZ Responsible Data Guidelines und der Mitigation von Risiken, die aus der Sammlung, Verarbeitung und Speicherung von (personenbezogenen) Daten entstehen können
    Unterstützung von Prüfungen für Vorhaben mit einem starken Fokus auf der Nutzung digitaler Daten
  • Entwicklung von Leistungsangeboten mit einem Schwerpunkt auf Daten, Datenschutz und Datensicherheit
  • Steuerung der Kooperationen mit externen Dienstleistern zu Themen wie Datenschutz, Datensicherheit
  • Beratung von Projekten bei der Vergabe von Aufträgen an externe Dienstleister zu datenbasierten Anwendungen: Schreiben und Prüfen von Terms of Reference, fachliche Auswertung.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozial- oder Geisteswissenschaften, Jura, Informatik mit Schwerpunkt Data Science, etc. oder gleichwertige Erfahrungen.
  • Sie haben sich bereits ausführlich mit Themen rund um Datenschutz und –sicherheit auseinandergesetzt und haben idealerweise eine Fortbildung oder Zertifizierung im Bereich Datenschutz. Sie verfügen über Anwendungs- und/oder Beratungserfahrung in Themen wie Open und Big Data, Data Governance, Datenschutz, Datensicherheit, Berechtigungskonzepte oder Datenanalyse und haben Kenntnisse im Umgang mit BI-Tools zur Datenerhebung, -verarbeitung und –analyse sowie deren Anwendungskontexte.
  • Sie haben statistische Grundkenntnisse und können Analyseergebnisse aufbereiten, interpretieren und Empfehlungen daraus ableiten.
  • Sie nutzen agile Methoden in der Beratung und kennen die Herausforderungen in Veränderungsprozessen. Wir erwarten fachliches Interesse und erste Arbeitserfahrungen zu digitalen Themen.
  • Von Vorteil sind Kenntnisse von und erste Berufserfahrungen in Entwicklungs- oder Schwellenländern oder im Civic Tech Bereich.
  • Wissensmanagement und Dienstleistungsorientierung gehören zu Ihren Stärken.
  • Die Herausforderung, neue Services zu entwickeln und aufzubauen, spricht sie an.
  • Sie arbeiten selbstständig, eigenverantwortlich und liefern auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse.
  • Eine hohe Teamorientierung, analytische und kommunikative Fähigkeiten und Freude an konzeptioneller Arbeit setzen wir für diese Aufgabe voraus.
  • Sie beherrschen die englische Sprache verhandlungssicher – eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil. 

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person ansprechen.

Um innerhalb unseres internen Auswahlprozesses eine Beurteilung Ihrer vorhandenen Kompetenzen vorzunehmen, möchten wir Sie bitten, bei Ihrer Online-Bewerbung den Fragebogen zu Ihren Kompetenzen auszufüllen. 

Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam/Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails unseres E-Recruiting Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Unsere Benefits

Wir sind ein weltweit tätiger Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. In mehr als 130 Ländern sind wir vertreten und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich an einem dieser Standorte mit Ihrem fachlichen Know-How einzubringen., Unsere Unternehmenskultur ist von Vielfalt und Respekt geprägt: Die GIZ fördert und unterstützt jede/n Einzelne/n und sichert so individuelle Chancen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – unabhängig zum Beispiel von Geschlecht, Nationalität oder Religion. Dass Führungspositionen sowohl mit Frauen als auch mit Männern besetzt sind, ist für uns selbstverständlich., Während der Vorbereitungsphase erhalten Sie erste Einblicke in die GIZ und die Gegebenheiten vor Ort. So sind Sie bestmöglich für Ihren Einsatz vorbereitet. Sie haben Gelegenheit, mit anderen Neueinsteiger/innen in Kontakt zu treten und Ihr persönliches Netzwerk auf- und auszubauen., Wir unterstützen Sie gern in Ihrer beruflichen Entwicklung, zum Beispiel mit dem Weiterbildungsangebot der Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ), dem führenden Anbieter für die internationale Kompetenzentwicklung., Wir sind überzeugt, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen gesunden Ausgleich zwischen Berufs- und Privatleben benötigen. Wie bieten Zuschüsse zu Kinderbetreuung und Angebote für mitausreisende Partner. Familienfreundlichkeit gilt bei uns auch für pflegebedürftige Angehörige. Im Rahmen Ihrer familienbewussten Personalpolitik ist es ein Anliegen der GIZ, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während dieser Aufgaben zu unterstützen., Unsere flexible Arbeitszeitgestaltung bietet Ihnen Raum und Zeit, in Abstimmung mit Ihrer Führungskraft Ihre Überstunden wieder abzubauen. Bei Bedarf finden wir für einzelne Mitarbeiter/innen Möglichkeiten für noch flexiblere Arbeitszeiten., Wir berücksichtigen Ihre Wünsche hinsichtlich der täglichen Arbeitszeit. Dafür bieten wir vielfältige Teilzeitmodelle mit tage-, stunden- oder monatsweiser Freistellung., Sie brauchen eine längere Auszeit? Ein spezielles Teilzeit-Blockmodell ermöglicht es Ihnen, auch mehrmonatige Freiphasen in Anspruch zu nehmen. Sie können Ihr Arbeitszeitguthaben über längere Zeit ansparen und im Rahmen einer Freistellung wieder abbauen., Unser betriebliches Gesundheitsmanagement steht allen Mitarbeiter/innen zur Verfügung. Das Kursangebot an unseren Standorten in Bonn und Eschborn umfasst zum Beispiel Fitnessboxen, Yoga, Rückenfitness oder Zumba – hier ist für jede/n das Passende dabei., Sie erhalten eine Einstellungsuntersuchung sowie ausführliche Beratung zu Vorsorgemaßnahmen, Impfungen und Malariaprophylaxe. Alle zwei Jahre ist für Sie und Ihre mitausgereisten Familienangehörigen eine vorsorgliche Untersuchung vorgesehen. Für Inlandsmitarbeiter/innen steht der ärztliche Dienst für Notfälle zur Verfügung. Er berät auch in Sachen ergonomisch eingerichteter Arbeitsplätze., In unseren jährlichen Mitarbeitergesprächen legen wir gemeinsam Ziele für das neue Jahr fest. Wenn Sie diese Ziele erreichen, können Sie beispielsweise eine zusätzliche, variable Vergütung erhalten., Wir möchten, dass Sie Ihren Arbeitsplatz umweltfreundlich und unkompliziert erreichen können und unterstützen Sie deshalb finanziell mit einem Job-Ticket., Wenn Ihre Familie nicht mit Ihnen den Standort wechseln kann, unterstützen wir Sie für Ihre Mehraufwendungen mit einem Trennungsgeld. So können Sie beispielsweise Reise- und Verpflegungskosten oder Kosten für doppelte Haushaltsführung ausgleichen, die dadurch entstehen, dass Sie Ihren Wohnsitz nicht am Beschäftigungsort haben.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung

Claire  Aanes
+49-6196-79-3041
claire.aanes@giz.de