Rechtsreferendar (m/w/d) in der Stabstelle Unternehmensentwicklung

Wir suchen für den Standort Eschborn/Deutschland eine/n

  • Job-ID:
    P0585-V978
  • Einsatzort:
    Eschborn
  • Fachgebiet:
    Recht
  • Art der Anstellung:
    Vollzeit
  • Bewerbungsfrist:
    31.12.2020

Tätigkeitsbereich

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Die Stabsstelle Unternehmensentwicklung berät und begleitet die GIZ in allen Fragen der Unternehmensentwicklung und unterstützt die Steuerung des Unternehmens.

Zur Unterstützung einer effizienten Aufbau- und Ablauforganisation in allen Geschäftsfeldern der GIZ unterstützen und beraten wir die Unternehmensführung und die Führungskräfte im In- und Ausland zu organisatorischen Grundsatzfragen und internen Veränderungsprozessen. Wir erbringen diese Leistungen in enger Kooperation mit den verschiedenen Einheiten des Hauses. Damit leisten wir u.a. einen Beitrag zur Wahrung und Weiterentwicklung der Verfasstheit und Wettbewerbsfähigkeit der GIZ.

Wir unterstützen den Vorstand bei der Kommunikation mit der Bundesregierung sowie bei der Vorbereitung unternehmenspolitisch wichtiger Termine und Gespräche. Wir übernehmen die Koordination von Anfragen grundsätzlicher Art der Bundesregierung und anderer Institutionen. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Aufbau und die Pflege des Dialogs mit Akteuren im politischen Umfeld der GIZ.

Ihre Aufgaben

Wir suchen am Standort Eschborn Rechtsreferendare/-innen in der Wahl- oder Anwaltsstation zur Unterstützung unserer Juristen in Fragen des Völkerrechts, des Gesellschaftsrechts, des internationalen Steuerrechts und des Zivilrechts. Zu Ihren Aufgaben gehört:

  •  die Auslegung und Erläuterung von u.a. völkerrechtlichen Vereinbarungen, europäischem Recht sowie Gesetzen und Verordnungen;
  • der Entwurf von Stellungnahmen auf rechtliche Fragestellungen und die Erstellung von rechtlichen Gutachten;
  • die Überprüfung, Erörterung und Erarbeitung verschiedener Reaktionsmöglichkeiten auf rechtlichen Fragestellungen aus der Innen- und Außenstruktur;
  • die beratende Begleitung der GIZ in verschiedenen Prozessen betreffend ihre Geschäftsfähigkeit.

 Daneben erhalten Sie einen differenzierten Einblick in die vielfältigen Aufgabenstellungen eines weltweit tätigen Bundesunternehmens mit einzigartigen Projekten. Wir arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft.

Ihr Profil

Sie haben eine hohe rechtliche Methodenkompetenz und Organisationstalent. Sie können sich mündlich und schriftlich fließend und professionell auf Englisch ausdrücken. Idealerweise beherrschen Sie auch eine zweite Fremdsprache in Wort und Schrift.

Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe, sind voller Eigeninitiative und Kreativität. Sie arbeiten eigenverantwortlich – sowohl selbstständig als auch im Team. Sie präsentieren Ihre Gedanken in strukturierter nutzbarer Form, sind mutig und trauen sich auch unbequeme Fragen zu stellen. Sie sind sorgfältig, zuverlässig und angemessen flexibel.

Ihren Kollegen gegenüber zeigen Sie sich aufgeschlossen, freundlich und tolerant. Sie vertreten Ihre Position argumentativ sicher und professionell. Mit Kollegen und Partnern kommunizieren und verhandeln Sie besonnen, höflich, konstruktiv und ergebnisorientiert.

Hinweise

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Können Sie sich eine Tätigkeit bei uns gut vorstellen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit folgenden Unterlagen: Anschreiben, aussagekräftiger Lebenslauf, Abiturzeugnis und Zeugnis des 1. Staatsexamens.

Ein Stationsbeginn in Abstimmung mit dem Referendar ist regelmäßig möglich. Die Station kann eine Dauer von mindestens 3 Monaten haben.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an Margarete Jacobi (margarete.jacobi@giz.de). Zögern Sie nicht sich mit Fragen telefonisch zu melden unter: 06196-79 1455.

Unsere Benefits

Über uns