Projektleiter (m/w) Fortbildung von Ärzten und medizinischem Personal für die Arbeit an moderner Hochtechnologiemedizintechnik

  • Job-ID:
    P1438-V001
  • Einsatzort:
    Tashkent
  • Einsatzzeitraum:
    01.06.2018 - 31.03.2019
  • Fachgebiet:
    Wirtschaft
  • Art der Anstellung:
    Voll- oder Teilzeit
  • Bewerbungsfrist:
    10.05.2018

Tätigkeitsbereich

Die Maßnahme zielt auf die Verbesserung der Verfügbarkeit und Nutzung moderner Medizintechnologie. Hierzu gehören u.a. folgende Aktivitäten:

Auf nationaler Ebene werden die zuständigen Abteilungen des Gesundheitsministeriums und das Institut für ärztliche Fort- und Weiterbildung, sowie die Pränatal und Pädiatrie Abteilung des Republikanischen Notfallkrankenhauses beraten.

In Bezug auf die Weiterbildung von Ärzten hat die Beratung des Instituts und des Republikanischen Notfallkrankenhauses zum Ziel einen konzeptionellen, administrativen und legalen Rahmenplan für die 5 eingerichteten Trainingszentren für ärztliche Fortbildung in bildgebenen Verfahren und minimal-invasiver Chirurgie am Republikanischen Notfallkrankenhaus weiterzuentwickeln. Ein weiteres beratungselement hat die Ausbildung und Bereitstellung von qualifizierten Lehrtrainern zum Ziel. Den Lehrtrainern sollte auch der Zugang zu relevanter und aktueller internationaler wissenschaftlicher Information in Bezug auf die beiden Hochtechnologieanwendungen (Computertomographie und Laparoskopie) ermöglicht werden.

Zielgruppe des Vorhabens ist die Bevölkerung Usbekistans, die auf die Gesundheitsleistungen des öffentlichen Sektors angweiesen ist.

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgaben als Projktleiter/in umfassen u.a.:

  • die Auftragsverantwortung für das Gesamtvorhaben
  • Beratung beim Aufbau einer Spezialausbildungseinrichtung für Medizintechnik mit gehobenem Anspruch und bei der Ausweitung der Nutzung eines computergestützten Inventar- und Managementsystems für Medizingeräte
  • Beratung bei der Konsolidierung der bestehenden Trainingszentren für ärztliche Fortbildung in bildgebenden Verfahren und minimal-invasiver Operationstechniken, sowie deren Maintanance und Supervision
  • Erarbeitung von Rahmenbedingungen für die 5 Trainingszentren in enger Abstimmung mit dem Partner
  • Erarbeitung von Curricula für die Fort- und Weiterbildung des medizinischen Fachpersonals
  • Zusammenarbeit mit der deutschen und internationalen Medizintechnik Industrie
  • Zusammenarbeit mit dem usbekischen Gesundheitsministerium und dem Institut für ärztliche Fortbildung bei der Gestaltung der Lehrpläne, der Anerkennung der Abschlüsse und dem Capacity Development von Lehrkräften
  • Der Fokus liegt im Monitoring und der Evaluierung der Trainingsaktivitäten sowie der Supervision der Teilnehmer um Nachhaltigkeit und Effizienz des Vorhabens zu gewährleisten

Ihr Profil

Um diese Position erfolgreich ausfüllen zu können, bringen Sie mit:

  • einen Hochschulabschluss, vorzugsweise in Medizin, Gesundheits-, oder Sozialwissenschaften und abgeschlossene Weiterbildung im Bereich Public Health
  • Mindestens fünf Jahre einschlägige Berufs- und Managementerfrahrung in diesem Bereich
  • Idealerweise Arbeits- und Auslandserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, vorzugsweise in der Region
  • Zu Ihren Stärken zählen interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit
  • verhandlungssichere Deutsch und Engschlichkenntnisse setzen wir voraus, gute Kenntnisse in Russisch sind wünschenswert

Standortinformationen

Das Klima ist kontinental mit heißen Sommern und kurzen aber kalten Wintern. Es gibt eine internationale Schule in Taschkent, die bis zum Highschool-abschluss Klassen unterhält.

Hinweise

Bitte überprüfen Sie nach Bewerbung regelmäßig Ihren Spam/Junk Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails unseres E-Recruiting Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

 

Unsere Benefits

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung

Bernadette  Peis
06196/79-3200