Entwicklungshelfer/in für den Bereich Kfz-Technik mit Schwerpunkt Ausbildungsberatung und TOT

Namibia

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

  • Job-ID:
    P1138-V113
  • Einsatzort:
    Ongwediva
  • Einsatzzeitraum:
    01.09.2018 - 31.01.2020
  • Fachgebiet:
    Wirtschaft
  • Art der Anstellung:
    Vollzeit
  • Bewerbungsfrist:
    10.06.2018

Tätigkeitsbereich

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Mitwirkung zur Entwicklung des Berufes Kfz-MechatronikerIn als eine Schlüsselqualifikation der Namibian Training Authority (NTA -Partnerorganisation). Begleitet wird die Umsetzung durch Fortbildungsmaßnahmen für die Ausbilder um einen qualitativen fachtheoretischen und fachpraktischen Unterricht anzubieten. Es ist das Ziel, das VTC Valombola als Exzellenzzentrum zu entwickeln.

Das VTC Valombola ist Teil eines Training Hubs im Norden Namibias und wird durch die EU kofinanziert. Die Abstimmungen der Maßnahmen erfolgen direkt mit dem Projektmanager des EU-Hubs. Durchführende Organisation ist die GIZ (ProVET). Obwohl die Maßnahmen direkt im Hub umgesetzt werden, sollen die Ergebnisse auf alle VTCs übertragen werden.

Geplante Wirkungen des Einsatzes sind:

- Systematische Weiterbildung erfolgt im Fachbereich
- Zertifizierung bis Level 7
- Angebote für die lokale Wirtschaft werden vom VTC im Fachbereich angeboten
- die moderne Einrichtung und Ausstattung der Kfz -Werkstatt ist ausgelastet und wird als überregionales Ausbildungszentrum wertgeschätzt

Ihre Aufgaben

  • Beratung zur Ausstattung der Werkstatt
  • Beratung zur Entwicklung der namibischen Qualifikationen (Mechatronic)
  • Ergänzende Fortbildungen für namibische Ausbilder (ToT)
  • Fortbildungsangebote (Kurzkurse) für die lokale Wirtschaft

 

Ihr Profil

Diese Qualifikationen bringen Sie mit

  • Berufserfahren und qualifiziert in Fachbereich Kfz-Technik (eventuell auch Karosserie -und Fahrzeugbaumechanik)
  • Langjährige Berufserfahrung auch im Ausbildungsbereich
  • Englisch als Voraussetzung

 

Folgende Kompetenzen runden ihr Profil ab

  • Projektmanagement
  • Bereits Erfahrungen mit CBET (Competency-based education and training)
  • Arbeitserfahrungen im südlichen Afrika

Standortinformationen

  • Wohnort: Ongwediva (Oshakati) Region Oshana, Nord Namibia Grenze zu Angola
  • Klima: tropisches Klima
  • Gesundheitsversorgung: gute medizinische Versorgung vorhanden, Spezialisten nach EU Standard in Windhoek
  • Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten: gute Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten
  • Erreichbarkeit: 30 km Flughafen mit täglichen Flügen nach Windhoek
  • Der Projektplatz ist für Ausreisende mit schulpflichtigen Kindern nicht geeignet
  • Die Bereitschaft für einen Einsatz an entlegenen Standorten wird vorausgesetzt

Hinweise

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.  

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, sich online zu bewerben, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person kontaktieren.

Unsere Benefits

Wir sind ein weltweit tätiger Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. In mehr als 130 Ländern sind wir vertreten und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich an einem dieser Standorte mit Ihrem fachlichen Know-How einzubringen., Während der Vorbereitungsphase erhalten Sie erste Einblicke in die GIZ und die Gegebenheiten vor Ort. So sind Sie bestmöglich für Ihren Einsatz vorbereitet. Sie haben Gelegenheit, mit anderen Neueinsteiger/innen in Kontakt zu treten und Ihr persönliches Netzwerk auf- und auszubauen., Wir sind überzeugt, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen gesunden Ausgleich zwischen Berufs- und Privatleben benötigen. Wie bieten Zuschüsse zu Kinderbetreuung und Angebote für mitausreisende Partner. Familienfreundlichkeit gilt bei uns auch für pflegebedürftige Angehörige. Im Rahmen Ihrer familienbewussten Personalpolitik ist es ein Anliegen der GIZ, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während dieser Aufgaben zu unterstützen., Sie erhalten eine Einstellungsuntersuchung sowie ausführliche Beratung zu Vorsorgemaßnahmen, Impfungen und Malariaprophylaxe. Alle zwei Jahre ist für Sie und Ihre mitausgereisten Familienangehörigen eine vorsorgliche Untersuchung vorgesehen. Für Inlandsmitarbeiter/innen steht der ärztliche Dienst für Notfälle zur Verfügung. Er berät auch in Sachen ergonomisch eingerichteter Arbeitsplätze., Für mitausreisende Partner/innen und andere Familienangehörige haben wir ein umfangreiches Leistungsangebot, zum Beispiel medizinische Untersuchungen, Aus- und Heimreisepauschalen oder Sprachkurse. Hinzu kommen Seminare an der Akademie für Internationale Zusammenarbeit zu Landeskunde oder zum Thema „Ausreise mit Kindern“., Für Ihren Einsatz als Entwicklungshelfer/in zahlen wir Ihnen monatlich ein Basis-Unterhaltsgeld. Ab der vertraglich vereinbarten Ausreise gibt es zusätzlich eine monatliche Auslandszulage. Diese Zulage erhöht sich, wenn Sie verheiratet sind und / oder unterhaltsberechtigte Kind/er haben – auch dann, wenn Ihre Familie nicht mit ausreist. , Im Anschluss an die Vorbereitung in Deutschland bieten wir Ihnen acht Arbeitstage Ausreiseurlaub, damit Sie sich auf Ihre Entsendung als Entwicklungshelfer/in vorbereiten können., Für mitausgereiste unterhaltsberechtigte Kinder unter 14 Jahren erstatten wir einen Großteil der Betreuungskosten. Dieser Anspruch entfällt, wenn Ihr/e Partner/in mitausreist und nicht als Entwicklungshelfer/in oder Integrierte Fachkraft tätig ist. Kosten für den Kindergarten- oder Schulbesuch werden bis zu 92,5% übernommen., Vor Ort unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche und erstatten Ihnen die Kosten auf Basis des landesspezifischen Mietspiegels. , Für Versorgungsfahrten, also etwa zum Einkaufen, zur Schule oder zum Arzt, können Sie entweder Ihr Dienstfahrzeug nutzen oder eine monatliche Mobilitätspauschale beziehen. Mit Zustimmung Ihrer/s Vorgesetzten dürfen Sie das Dienstfahrzeug auch für private Fahrten nutzen. , Sie und Ihre Familie sind über uns kranken- und haftpflichtversichert. Mitausreisende Familienangehörige werden außerdem unfallversichert. Während Ihrer Arbeitszeit sind auch Sie durch uns gesetzlich unfallversichert. Für Krisenländer existiert zu Ihrem Schutz ein flächendeckendes Risikomanagementsystem, das persönliche Gefahren und Risiken minimiert.

Über uns

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Ihre Kompetenzen sind in einem interdisziplinären Team vor Ort gefragt. Sie beraten staatliche und zivilgesellschaftliche Organisationen auf lokaler beziehungsweise kommunaler Ebene. Der Entwicklungsdienst der GIZ bietet ein umfangreiches Leistungspaket. Dazu gehört unter anderem die gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung. Grundlage für die Entsendung von Fachkräften im Entwicklungsdienst ist das Entwicklungshelfer-Gesetz.

Kontakt & Bewerbung

Elisabeth  Kraus
elisabeth.kraus@giz.de