Entwicklungshelfer/in als Berater/in in der Abteilung für Umwelt und Naturschutz des Ministeriums für Umwelt und Landwirtschaftsentwicklung (MELAD)

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Ihre Kompetenzen sind in einem interdisziplinären Team vor Ort gefragt. Sie beraten staatliche und zivilgesellschaftliche Organisationen auf lokaler beziehungsweise kommunaler Ebene. Der Entwicklungsdienst der GIZ bietet ein umfangreiches Leistungspaket. Dazu gehört unter anderem die gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung. Grundlage für die Entsendung von Fachkräften im Entwicklungsdienst ist das Entwicklungshelfer-Gesetz.

  • Job-ID:
    P1130-V011
  • Einsatzort:
    Tarawa
  • Einsatzzeitraum:
    01.08.2018 - 30.09.2020
  • Art der Anstellung:
    Vollzeit
  • Bewerbungsfrist:
    03.06.2018

Tätigkeitsbereich

Sie werden im Rahmen des Marine and Costal Biodiversity Management in Pacific Island Countries (MACBIO) Projektes der Abteilung für Umwelt und Naturschutz des Ministeriums für Umwelt und Landwirtschaftsentwicklung (MELAD) in Tarawa, Kiribati zugeordnet. Sie unterstützen Personal der Umweltbehörde in der Kapazitäts- und Bewusstseinsbildung im Hinblick auf die nachhaltige Nutzung mariner Ressourcen und mariner Raumplanung.
Mit Ihrer Tätigkeit leisten Sie einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung unterschiedlicher nationaler Interessenvertreter bezüglich der ökologischen und wirtschaftlichen Potentiale von Meeres- und Küstenökosystemen durch die Nutzung der durch das Projekt erstellten nationalen Studie marinen Ökosystemdienstleistungen.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen ein Programm zur Sammlung und Verarbeitung von Daten zur Nutzung und räumlichen Verteilung von marinen Ressourcen
  • Sie unterstützen die Abteilung für Umwelt und Naturschutz und die Fischereiabteilung bei der Aufbereitung und Bereitstellung von national vorhandenen räumlichen Daten
  • Sie überprüfen die Schutzgebietskonzepte des Ramsar Schutzgebiets Nord-Tarawa und des Schutzgebiets auf Kiritimati auf ihre Effektivität
  • Sie unterstützen die Abteilung für Umwelt und Naturschutz bei der Vergemeinschaftung von MACBIO-Studien und -Teilergebnissen zu marinen Ökosystemdienstleistungen unterstützen

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss Masters oder Diplom im Bereich Meeresbiologie oder -ökologie, Ozeanographie, Fischerei, Umweltschutz, Entwicklungszusammenarbeit, nachhaltige Ressourcennutzung, Raumplanung
  • Sprache: Englisch
  • Langjährige Arbeitserfahrung im Bereich des angewandten Naturschutzes, und/oder der Entwicklungszusammenarbeit
  • Praktische Arbeitserfahrung mit geografischen Informationssystemen (GIS), insbesondere QGIS

 

Standortinformationen

  • Wohnort: Tarawa, Kiribati
  • Klima: Tropisch-Feucht
  • Gesundheitsversorgung: In Tarawa besteht eine ausreichende ärztliche Versorgung mit Fachärzten und einem Krankenhaus
  • Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten: Artikel zur Deckung des täglichen Bedarfs sind vor Ort erhältlich
  • Erreichbarkeit: Auf dem Atoll Tarawa herrschen gut ausgebaute Strassen vor
  • Schulsituation: Die beiden secondary schools in Bikenibeu sind jetzt eine co-educational staatliche Schule. Schulbildung ist in Kiribati obligatorisch und gebührenfrei für Kinder von sechs bis vierzehn Jahren (9. Klasse)

 

Hinweise

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.  

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, sich online zu bewerben, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person kontaktieren.

Unsere Benefits

Wir sind ein weltweit tätiger Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. In mehr als 130 Ländern sind wir vertreten und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich an einem dieser Standorte mit Ihrem fachlichen Know-How einzubringen., Während der Vorbereitungsphase erhalten Sie erste Einblicke in die GIZ und die Gegebenheiten vor Ort. So sind Sie bestmöglich für Ihren Einsatz vorbereitet. Sie haben Gelegenheit, mit anderen Neueinsteiger/innen in Kontakt zu treten und Ihr persönliches Netzwerk auf- und auszubauen., Sie erhalten eine Einstellungsuntersuchung sowie ausführliche Beratung zu Vorsorgemaßnahmen, Impfungen und Malariaprophylaxe. Alle zwei Jahre ist für Sie und Ihre mitausgereisten Familienangehörigen eine vorsorgliche Untersuchung vorgesehen. Für Inlandsmitarbeiter/innen steht der ärztliche Dienst für Notfälle zur Verfügung. Er berät auch in Sachen ergonomisch eingerichteter Arbeitsplätze., Für Ihren Einsatz als Entwicklungshelfer/in zahlen wir Ihnen monatlich ein Basis-Unterhaltsgeld. Ab der vertraglich vereinbarten Ausreise gibt es zusätzlich eine monatliche Auslandszulage. Diese Zulage erhöht sich, wenn Sie verheiratet sind und / oder unterhaltsberechtigte Kind/er haben – auch dann, wenn Ihre Familie nicht mit ausreist. , Im Anschluss an die Vorbereitung in Deutschland bieten wir Ihnen acht Arbeitstage Ausreiseurlaub, damit Sie sich auf Ihre Entsendung als Entwicklungshelfer/in vorbereiten können., Für mitausgereiste unterhaltsberechtigte Kinder unter 14 Jahren erstatten wir einen Großteil der Betreuungskosten. Dieser Anspruch entfällt, wenn Ihr/e Partner/in mitausreist und nicht als Entwicklungshelfer/in oder Integrierte Fachkraft tätig ist. Kosten für den Kindergarten- oder Schulbesuch werden bis zu 92,5% übernommen., Vor Ort unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche und erstatten Ihnen die Kosten auf Basis des landesspezifischen Mietspiegels. , Für Versorgungsfahrten, also etwa zum Einkaufen, zur Schule oder zum Arzt, können Sie entweder Ihr Dienstfahrzeug nutzen oder eine monatliche Mobilitätspauschale beziehen. Mit Zustimmung Ihrer/s Vorgesetzten dürfen Sie das Dienstfahrzeug auch für private Fahrten nutzen. , Sie und Ihre Familie sind über uns kranken- und haftpflichtversichert. Mitausreisende Familienangehörige werden außerdem unfallversichert. Während Ihrer Arbeitszeit sind auch Sie durch uns gesetzlich unfallversichert. Für Krisenländer existiert zu Ihrem Schutz ein flächendeckendes Risikomanagementsystem, das persönliche Gefahren und Risiken minimiert.

Über uns

 

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Ihre Kompetenzen sind in einem interdisziplinären Team vor Ort gefragt. Der Entwicklungsdienst der GIZ bietet ein umfangreiches Leistungspaket. Dazu gehört auch die gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung. Ihre Vertragslaufzeit beträgt mindestens 2 Jahre mit der Option der Verlängerung.

Informationen zu Voraussetzungen und Leistungen des Entwicklungsdienstes der GIZ

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal  bewerbung@giz.de